Ohne große Ankündigung verabschiedete sich Hilde heute im Weserkurier nach 16 Profijahren vom Radrennsport, ließ sich aber eine “Hintertür” offen. Das bestätigte er auf Nachfrage der dpa. Der 38-Jährige möchte sich in Zukunft erstmal vermehrt um seine Familie mit den zwei Kindern kümmern. “Ich mache erst einmal ein halbes Jahr...
Weiterlesen