Archiv: 2012

Rückblick auf 2012 & Ausblick auf 2013

Andreas Klöden blickt auf eines seiner schwierigsten Jahre als Radprofi zurück, denn Hilde beendete die Saison 2012 ohne einen Sieg und mit nur einer Podiumsplatzierung. Zu Jahresbeginn plagte sich Klödi mit Knieproblemen rum, die ein ordentliches Training verhinderten und zu einem nicht mehr aufholbaren Formrückstand führten, wie sein Teamchef Luca...
Weiterlesen

Andy 8. bei der UCI-Straßen-Weltmeisterschaft 2012

2008 erklärte Hilde, nie wieder für Deutschland bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen antreten zu wollen. Der Grund für die damalige Entscheidung war seine Nicht-Berücksichtung für die Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking trotz guter Leistungen durch den Bund Deutscher Radfahrer. Auch mit der Form der Absage war Andy damals nicht zufrieden....
Weiterlesen

Andy beendet Tour de France 2012 auf Platz 11

Die Tour de France 2012 ist Geschichte. Bei der 99. Ausgabe des Traditionsrennens wurde Bradley Wiggins vom Sky-Team seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich im Gesamtklassement souverän vor seinem Teamkollegen und britischen Landsmann Christopher Froome durch. Den dritten Platz schnappte sich der Italiener Vincenzo Nibali (Liquigas-Cannondale). Die deutschen Radprofis konnten...
Weiterlesen

Hilde kritisiert Informationspolitik

Gibt es zwischen Andy Klöden und seinem Rennstall RadioShack-Nissan-Trek ein Kommunikationsproblem? Zumindest war er alles andere als “amused” von der Informationspolitik seines Teams nach der 7. Etappe bei der Tour de France. “Ich weiß nicht, was für einen Bullshit das Team in seinen Pressemitteilungen schreibt, aber ich hatte heute gute...
Weiterlesen